Willkommen in der Bike Arena Arberland


 

Der MTB Übungsparcours (Technik- und Hindernisparcours) ist eine in die örtliche Topografie eingebundene Rundstrecke mit unterschiedlichen Wegen, Trails und Übungselementen. Der Parcours teilt sich auf in das Plateau und den Südhang.

 

1. Plateau

Das Plateau eignet sich zum Üben und Weiterentwickeln der Fahrtechnik für Anfänger und Geübte.

 

2. Südhang

Der Südhang eignet sich insbesondere zum Üben und Weiterentwickeln der Fahrtechnik bei fortgeschrittenen und erfahrenen Bikern. 

 

Der MTB Übungsparcours ist in Eigenverantwortung mit der vorgeschriebenen Schutzausrüstung jederzeit für jeden nutzbar.

 

Ziele:

Erhöhung der Fahrsicherheit auf MTB und E-MTB; Förderung der Bewegungs- und Sportkultur; Beitrag zur umweltbewussten Mobilitätsförderung (Ride Green, Trend Elektro-Bike); Schaffung eines Orts für generationsübergreifende Gruppenerlebnisse und gesellige Zusammenkünfte; Sensibilisierung für den Natur- und Artenschutz.

 

Zielgruppe:

MTB Begeisterte jedes Alters und jedes Könnens, die sich dem MTB Bike-Sport verbunden fühlen.

 

Geplantes Angebot des Vereins:

MTB- und E-MTB Fahrtechnikkurse, ausgerichtet auf verschiedene Ziel- und Altersgruppen ( z.B. Kinder „Kids ob Bike“ und Senioren „Ride forever“), Outdoor „Erste Hilfe“-Ausbildung, Bike-Check und technische Grundlagen, gemeinsame Veranstaltungen mit anderen örtlichen Vereinen/Gruppe zur Stärkung der Dorfgemeinschaft.

 

Ein Projekt des

MTB-Team Böbrach e.V.


Biken mit Köpfchen

Der Mountainbike-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einer attraktiven Erholungsform entwickelt, die von Menschen aller Altersgruppen, Einheimischen und Gästen ausgeübt wird. Die Bayerischen Alpen und Mittelgebirge zählen dabei zu den beliebtesten Bike-Regionen Deutschlands. Durch Corona hat diese Entwicklung noch einmal an Dynamik zugenommen. Wo früher nur Wanderer unterwegs waren, kreuzen sich heute auch Jogger, Geo-Cacher, Schneeschuhwanderer, Skitouren-geher und eben auch Mountainbiker abseits asphaltierter Wege. Zahlreiche Menschen sind coronabedingt auf den Bike-Geschmack gekommen – die Mountainbike-Community wächst, und zwar nicht nur kurzfristig, sondern dauerhaft, ist inzwischen beim Breitensport angekommen. Die wenigsten, die heute (neu oder wieder) auf das Zweirad steigen, sind gut darauf vorbereitet. Neue Laufradgrößen, Bikes mit „Rückenwind“ (E-MTB), neue Technik – all dies überfordert. Das Unfallgeschehen steigt rasant. Aus- und Weiterbildung sind gefragt. Die "Bike Arena Arberland" möchte hier einen Beitrag leisten - aber auch Platform für die Weiterentwicklung der bestehenden Fahrtechnik erfahrener Biker sein.


 

 

 

...ich fahre nur mit Helm.

 

Experten sagen, dass sich rund 80 Prozent der schweren Hirnverletzungen beim Radfahren durch das Tragen eines Helms vermeiden lassen. Quelle: Verkehrswacht


 

Live-Webcam Böbrach


 

Unterstützt von der

DIMB IG Bayerischer Wald


Für die Erlaubnis zur Nutzung der unterschiedlichsten Bilder bedanken wir uns bei Ingmar Hötschel, DIMB e.V.

Jetzt anmelden!

Trage hier deine E-Mail-Adresse ein und wir halten dich über Neuigkeiten und Veranstaltungen auf dem Laufenden.